WIFF: DYING TO DIVORCE & Q&A

WIFF: DYING TO DIVORCE & Q&A

Filmbewertung

Ticketbuchung

Filmdetails
Originaltitel WIFF: DYING TO DIVORCE & Q&A
Startdatum 20. November 2021
Altersfreigabe 16/14
Filmlänge 81 Min.
Jahr 2021
Originalsprache OV/e
Regie

Trailer

Anzeige
Mehr als eine von drei türkischen Frauen hat häusliche Gewalt erlebt, und die Zahl der Femizide steigt. Doch einige türkische Frauen wehren sich dagegen. Ipek Bozkurt, eine mutige Anwältin, ist entschlossen, diesem frauenfeindlichen Trend entgegenzutreten, indem sie misshandelnde Männer hinter Gitter bringt. Gemeinsam mit einer Gruppe von Aktivistinnen kämpft Ipek für Gerechtigkeit für zwei Überlebende von schrecklichen Übergriffen: Arzu, die mit 14 Jahren verheiratet wurde, und Kubra, eine erfolgreiche Fernsehmoderatorin.  Ipek kämpft nicht nur gegen ein parteiisches Rechtssystem, sondern auch gegen eine zunehmend repressive Regierung. Nach einem Putschversuch kommt es zu einem beispiellosen Vorgehen gegen Andersdenkende, so dass Ipek, wie Tausende anderer Anwälte, eine Inhaftierung befürchten muss. DYING TO DIVORCE wurde über einen Zeitraum von fünf Jahren gedreht und führt den Zuschauer mitten in die Krise der geschlechtsspezifischen Gewalt in der Türkei und in die politischen Ereignisse, die die demokratischen Freiheiten stark ausgehöhlt haben. Durch intime persönliche Geschichten gibt der Film einen einzigartigen Einblick in den Kampf um die Unabhängigkeit einer Frau in der modernen Türkei.

Rating

  • Action
  • Spannung
  • Humor
  • Gefühl
  • Anspruch
  • Machart

Ticketbuchung

WIFF: DYING TO DIVORCE & Q&A

Zürich

Ändern

<[ day_selected | format_to_date ]>

An diesem Tag gibt es keine Vorstellungen. Die nächste Vorstellung ist am:
<[ get_next_show_date() | format_to_date ]>
Das neue Wochenprogramm (Donnerstag - Mittwoch) ist ab Montag, 18.00 Uhr online.

<[ room.shows[language.language_identifier][0].movie_type ]> HFR 4K Dolby ATMOS <[ room.shows[language.language_identifier][0].auditorium_type ]>