Keanu Reeves ist jetzt auch Batman

7. März 2022 15:05, fts

Auf den düsteren «The Batman»-Film folgt im Mai der heitere Animationsfilm «DC League of Super-Pets», in dem Keanu Reeves den Fledermausmann spricht. Mit dabei sind auch Kevin Hart und Dwayne Johnson als Hunde.

Was würden die Haustiere von Batman und Superman wohl sagen, wenn sie sprechen könnten? Genau das scheint die Idee hinter der animierten Komödie «DC League of Super-Pets» zu sein.

Natürlich sind die Hunde-Persönlichkeiten ihren Superhelden sehr ähnlich. Krypto (Dwayne Johnson) ist Supermans Hund, der wohl nicht zufällig fast gleich heisst wie die einzige Schwäche des Übermenschen – Kryptonit.

Ace (Kevin Hart) hingegen hat im Vergleich zu seinem Herrchen Batman (Keanu Reeves) wirkliche Superkräfte, die ein dickes Bankkonto übertrumpfen.

Dass der Animationsfilm nur knapp zwei Monate nach dem lange erwarteten «The Batman» in die Kinos kommt, ist wohl schlichter Zufall. Sicherlich auch ein gern gesehener, er wird damit zum Gegenpol des düsteren Batman von Robert Pattinson.

«DC League of Super-Pets» startet am 19. Mai in allen blue Cinema Kinos.

«The Batman» ist ein Meisterwerk
03:11

«The Batman» ist ein Meisterwerk

Fans des dunklen Ritters können aufatmen: So gut wie in «The Batman» war der Superheld schon seit «The Dark Knight» nicht mehr.